Die Nacht der Lebenden Loser
Die Nacht der Lebenden Loser:

Regisseur: Matthias Dinter
Besetzung: Tino Mewes (Philip), Thomas Schmieder (Konrad), Manuel Cortez (Wurst),                                                                CollienFernandes (Rebecca), Sissi Perlinger (Mutter von Philip)
Genre: Horror- Teenie- Komödie

Jahrgang: 2004
Laufzeit: c.a. 90 min


Inhalt:
Philip, Konrad und Wurst sind drei typische Loser, die in der Schule keinerlei Respekt genießen. Zu Beginn des Films fahren Philips Eltern in Urlaub, seine zwei Freunde ziehen so lange bei ihm ein. In der Schule halten ein paar Teenager (hier versucht als „Goths“ darzustellen) ein Referat über Voodoo und Liebeszauber. Wurst begeistert sich für die Idee, mit einem Liebeszauber Uschi gefügig zu machen, hinter der Philip schon länger her ist und mit Voodoo Wolf, ihren derzeitigen Freund, aus dem Weg zu räumen. Das Ritual auf dem nächtlichen Friedhof, bei dem ein benutztes Pflaster als Blutopfer benutzt wird und ein Tiefkühlhähnchen ohne Kopf geopfert wird, misslingt, und die drei Freunde machen sich genervt und mit der Asche eines Toten eingestaubt, auf den Heimweg, wo sie bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommen. Sie wachen in der Leichenhalle auf und türmen. Nach anfänglichem Unglauben bemerken sie am nächsten Tag, dass sie wirklich Zombies sind. Als sie zuerst Wolf erfolgreich die Stirn bieten, und diesen dann auch noch in einem Rugbyspiel besiegen, sind sie die neuen Helden der Schule und Wurst verkündet eine Siegesparty in Philips Haus. Während Konrad und Wurst begeistert von ihrer Rolle als Zombies sind, will Philip die Verwandlung rückgängig machen. Er bittet dazu Rebecca, eine der „Goths“, um Hilfe. Als sie jedoch erfährt, dass Philip, anstatt mit ihr ihren Geburtstag zu feiern, selbst eine Party schmeißt und die Zeit lieber mit Uschi verbringt, ist sie wütend auf ihn und verweigert ihm die Hilfe, zunächst ohne die Sachlage zu realisieren.

Kritik:

Als ich hörte, das Collien Fernandes mitspielt, war ich schon angetan. Aber als dann noch Manuel Cortez hinzukam, war ich BEGEISTERT. Und so ist auch der Film: Saukomisch, gute Schauspieler, Geile Musik (von SPN-X) und Geile Witze. Es sind schon einige derbe Szenen dabei, z.B. als Philip sein Sch**** wieder angetackert bekommt, weil er ihn davor verloren hatte.

Fazit:
Geiler Film für nen geilen DVD-Abend. Unbedingt kaufen. (TIPP)



DVD-Cover

SPN-X


Konrad isst gerade ein Stück Schwein ...



Und hier noch der Trailer:




© bei www.goinghell.de.tl

Uhr
 
Werbung
 
Suche Helfer
 
Ich suche noch einige Testschreiber/Newsschreiber.
Du bekommst die neusten Demos von Spielen,
Trailer zu Filmen, etc. Wenn du Lust hast,
dann schreib ins Gästebuch oder schicke mir
eine Mail. Steht im Impressum.
Filme
 
NEUE RUBRIK: Ihr könnt absofort GANZE FILME auf meiner HP gucken. Viel Spass wünscht: Administrator
 
Insgesamt waren schon 15450 Besucher (43828 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=